Kristallschädel

Die wunderbare Welt der Kristallschädel.
Gleiches zieht gleiches an.
Wenn du eine Resonanz verspürst, dann ist es genau deine Energie.Weshalb es uns Menschen nun möglich ist, eben durch einen Kristallschädel, noch einmal einen ganz anderen Zugang zu den Kräften, den Energien,
dem Wissen und Informationen des Kristalls als solches, zu bekommen. Einfach, weil jeder Kristallschädel auch ein Kristall ist.
Genau genommen bedeutet das also, dass wir Menschen durch die besondere Form des Kristallschädels einen direkteren Zugang zu dem Kristall und dem Kristallwesen,
welches in jedem Kristall wohnt, bekommen. Kristallschädel sind sehr kommunikativ, weshalb es durchaus möglich ist, dass sobald der erste Kristallschädel zu dir gekommen ist, sehr schnell weitere folgen.
Denn jeder Kristallschädel verfügt über eine andere Energie und Aufgabe. Eine weitere Möglichkeit ist es den eigenen Kristallschädel mit anderen Kristallschädeln
und ihren sogenannten Hütern (das ist der Begriff, der benutzt wird, wenn jemand mit einem Kristallschädel lebt) zusammenzuführen. Eine wundervolle Möglichkeit sich auszutauschen, dies wird sowohl von den Menschen als auch den Kristallschädel genutzt.
Meine Schädel haben an diversen Ritualen der verschiedensten Kulturen teilgenommen und werden dies auch weiterhin machen, so dass sich das Netzwerk kontinuierlich erweitert
und all diese Informationen fließen bei dem Transfer in jeden neuen Kristallschädel ein. So dass in jedem Alles zur Verfügung steht, weshalb es mittlerweile nicht mehr von
Bedeutung ist, ob es sich nun um einen alten Kristallschädel handelt oder nicht, da ja jeder Kristall sowieso mehrere Millionen Jahre alt ist.Viel wichtiger ist es, sich mit seinem Kristallschädel emotional zu verbinden,
so dass der Kristallschädel sein Wissen, seine Informationen nun an seinen neuen Hüter bertragen kann. Es entsteht ein neues Netzwerk, welches auch Synergie genannt werden
kann. Wenn dies geschieht, entsteht eine neue Einheit und es verändert sich das Leben des neuen Hüters, absolut positiv.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein: